Home RatgeberProbleme und Lösungen Pool glitschig – was tun?

Pool glitschig – was tun?

by Redaktion
Pool glitschig

Um ein schönes Badeerlebnis zu haben, sollte das Poolwasser jederzeit klar und rein sein, der Gartenpool sauber und alles in allem mit den richtigen Chemikalien behandelt werden. Doch es kann passieren, dass die Wände und der Boden des Bassins glitschig werden, das Wasser droht umzukippen und insgesamt befinden sich einige Algen und Verunreinigungen im Pool. Doch man kann dies verhindern, und einiges im Vorfeld zur Vermeidung tun. Ist der Pool glitschig geworden, bieten sich einige Maßnahmen an, um das Wasser für die Saison zu retten.

Pool glitschig – was sind die Ursachen?

Die Ursachen, warum der Pool glitschig geworden ist, können unterschiedlich sein. Wichtig ist, dass die Poolpumpe eine ausreichende Leistung bringt. Denn nur so kann das Wasser umgewälzt werden. Diese sogenannte Umspülung ist die Grundvoraussetzung dafür, dass das Wasser gut gereinigt wird, aber auch die zugegebenen Chemikalien überall verteilt werden.

Ein weiterer Grund für ein glitschiges Schwimmbecken kann sein, dass der pH- Wert nicht richtig eingestellt ist. Dies lässt sich mit dem entsprechenden Prüf-Equipment herausfinden und dann entsprechend verändern.

Und schließlich muss das Chlor in ausreichender Menge vorhanden sein. Dieser Wert sollte zwischen 1 und 1,2 mg liegen.

Außerdem hilft es gegen einen glitschigen Pool, diesen mechanisch zu reinigen, also mit einer Bürste dafür zu sorgen, dass Algen und Co, die sich am Becken festgesetzt haben, mit dem Wasser durch den Filter laufen und dort aussortiert werden.

Kann ein glitschiger Pool gefährlich sein?

Pool rutschig was tun

Abgesehen davon, dass man sich in nicht ganz klarem Wasser unwohl fühlt, ist ein glitschiger Pool auch eine Gefahr. Denn schnell rutschst du hier aus und kannst stürzen, beispielsweise auf den Leiterstufen, die vom gleichen Belag betroffen sind wie die Poolwände.

Zudem bedeutet ein glitschiger Pool auch, dass die Keimbelastung im Wasser hoch ist. Dies führt über kurz oder lang zu Reizungen an der Haut und/oder den Augen. Es ist also auch hierfür höchst unangenehm, wenn der Pool glitschig ist.

Tipp: in diesem ausführlichen Bericht erfahren Sie, wie Sie trübes Poolwasser wieder klar bekommen.

Poolwand glitschig: fünf effiziente Tipps

Ist der Pool glitschig, kann man mit den folgenden Tipps schnell Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass dieser Zustand nicht wieder eintritt.

Schritt 1: Filter rückspülen oder Filtersand wechseln
Eine gute Möglichkeit ist das Rückspülen des Filters. Dabei wird gewährleistet, dass die Richtung des Wassers in der Pumpe geändert wird. So fließt es in umgekehrter Richtung durch den Filter und spült diesen aus. Dass dies nötig ist, erkennt man bei modernen Pumpen an einem gestiegenen Druck, da das Wasser nicht mehr wie gewohnt durch den Filter fließen kann, wenn dieser verstopft ist. Ist der Filtersand stark verschmutzt, sollte dieser gewechselt werden.
Schritt 2: mechanische Reinigung mit Poolbürste
Außerdem ist es hilfreich, eine Reinigung des Pools vorzunehmen. Dies kann mit einem Poolreiniger (z. B. mit einem automatischen Poolsauger), aber auch mit einer Bürste geschehen. Diese löst die glitschige Schicht von Boden und Wand und sorgt so dafür, dass der Belag im Wasser landet. Wird nun das Wasser durch den Filter geleitet, bleiben die Schmutzpartikel hängen. Wenn diese zu viele werden und den Filter verstopfen, sollte Punkt A), das Rückspülen, erfolgen.
Schritt 3: pH-Wert prüfen und ggf. korrigieren
Unbedingt beachten muss ein Poolbesitzer den pH-Wert, der mit einem einfachen Wassertester geprüft werden kann.  Denn dieser sollte im vorgegebenen Rahmen (ca. 7-7,5) bleiben. Ist der Pool glitschig, kann auch ein entgleister pH-Wert mit Schuld daran sein. Deshalb solltest unbedingt diesen Wert prüfen und ggf. Korrekturen einleiten, um ihn wieder dorthin zu bringen, wo er sein soll. Dann wird sich das Wasser schnell wieder im Normalmaß einpendeln und die glitschigen Spuren verschwinden.
Schritt 4: Schock-Chlorung durchführen
Hilft die Zugabe der üblichen Chlormenge nicht und auch der pH-Wert ist wieder im Lot, kann eine Schock-Chlorung helfen. Dies geschieht am besten mit den dafür erhältlichen Chemikalien. Sind diese nicht verfügbar, kann auch eine größere Menge mit üblichem Chlor oder Chlor-Alternativen helfen. 24 Stunden nach einer solchen Schock-Chlorung sollte der Chlorgehalt gemessen werden. Dieser muss dann bei mindestens 1,5 mg pro Liter liegen. Ist dies nicht der Fall, solltest du den Vorgang wiederholen.
Schritt 5: Algizid einsetzen
Manche Poolbesitzer geben Algizid vorbeugend ins Wasser, um den Algenwuchs zu verhindern. Doch es kann auch Algizid in den Pool gegeben werden, wenn dieser glitschig geworden ist und eine Stoßchlorung nicht geholfen hat. Algizide sind Chemikalien, die Algen, Bakterien und Pilzen zu Leibe rücken. Auch als Begleitung der Schockchlorung ist ein Algizid zu empfehlen, aber nicht unbedingt nötig.

Poolboden glitschig: vorbeugende Maßnahmen

Gartenpool schmierig

Damit der Pool nicht glitschig wird, hilft eine gute Poolpflege. Doch nicht jeder kann sich zeitintensiv um den Pool kümmern, weshalb es durchaus anzuraten ist, mit geeigneter Chemie nachzuhelfen, um das Poolwasser klar zu halten.

1. Filterleistung stets kontrollieren

Der Filter bzw. die Poolpumpe müssen beim Kauf an die Wassermenge angepasst sein. Läuft die Pumpe dann, muss die Filterleistung stets kontrolliert werden. Ist der Sandfilter oder Kartuschenfilter verstopft, kann er nicht mehr dafür sorgen, dass alle Verschmutzungen aus dem Wasser herausgefiltert werden. Dann ist eine Rückspülung erforderlich, die den Filter säubert.

2. Physische Poolreinigung

Wichtig ist immer auch eine physische Poolreinigung. Die besten Chemikalien können nicht ersetzen, dass du mit einer Bürste oder einem Poolreiniger Roboter die Verunreinigungen im Pool aufnimmst. Sand und Staubkörnchen, Blätter und Insekten – das alles führt zu einer Verschmutzung des Pools, die auch auf die Wasserqualität Einfluss nimmt.

3. Wasserparameter prüfen

Außerdem sollten stets die Werte überprüft werden. Dazu gehören der pH-Wert und die Menge an Chlor. Es gibt dazu entsprechende Teststreifen, die entsprechend genutzt werden können. Anschließend kann schnell und einfach die entsprechende Maßnahme ergriffen werden, wie das Zuführen von Chlor oder von pH-Heber/bzw. Senker.

4. Korrekte Menge an Desinfektionsmitteln

Egal womit du deinen Pool desinfizierst, ob Brom oder Chlor – die richtige Menge muss jederzeit im Wasser sein. Diese liegt bei Chlor beispielsweise bei etwa 1,2 mg pro Liter Poolwasser und lässt sich mit einem Teststreifen einfach kontrollieren. Damit das Chlor jederzeit abgegeben wird, empfiehlt sich ein sogenannter Schwimmbehälter, der die Chlortabletten beinhaltet und die Chemikalie gleichmäßig an das Wasser abgibt.

Tipp: erfahren Sie, warum ein Pool nach Chlor riechen kann und was man dagegen tun kann.

Pool Planschbecken glitschig: diese Schritte helfen

So wie ein Pool glitschig werden kann, ist es auch bei einem kleinen Planschbecken möglich, dass sich Algen und Verschmutzungen absetzen. Präventiv kann es helfen, das Becken abzudecken, wenn es nicht benutzt wird, damit Blätter, Insekten und Co nicht hineinfallen. Aber auch das Messen des pH-Wertes und Chlor können hier zum Einsatz kommen.

Söll 31430 AquaDes Pool-Desinfektion flüssig 1 l -...
Chlor Flüssig 1 x 25 kg - Pool Flüssigchlor mit 13...
Steinbach Poolpflege Chlorgranulat, 5 kg, Chlorprodukt,...

Fazit: Pool glitschig

Ist der Pool glitschig geworden, helfen Stoßchlorung, Rückspülung und ein gut eingestellter pH-Wert. Doch auch im Vorfeld kann man einiges tun, damit vermieden wird, dass der Pool glitschig wird. Dazu gehört eine ständige Überwachung der Pool-Chemikalien und der entsprechenden Werte. Auch mechanische Reinigungen sollten durchgeführt werden, damit sich an den Poolwänden und am Boden nichts absetzen kann.

Bildnachweise: © sirawut – stock.adobe.com | © Christin Lola – stock.adobe.com | © New Africa – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 20.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere spannende Themen